Protag – duet

Ich gebe es ja nur ungerne zu, aber ich gehöre zu diesen Menschen, die gerne mal ihre Sachen verlegen und anschließend verzweifelt danach suchen. Gerade bei dem Haustürschlüssel oder dem Smartphone ist das natürlich besonders ärgerlich, erst recht, wenn man eh schon in Eile ist.

Um dem vorzubeugen, haben wir eigentlich einen festen Platz daheim, zumindest für unsere Schlüssel, … was soll ich sagen, die kleine Schale sieht optisch auf jeden Fall ganz schick aus, das war es dann aber auch schon.

Nach kürzester Zeit findet sich in ihr alles wieder, Haarklammern von meiner Freundin, Leckerchen von unserem Hund, Kugelschreiber, … Alles, nur keine Schlüssel.

Bleibt also immer noch das gleich Problem und eine typische Frage bei uns daheim lautet „Schatz wo sind meine Schlüssel?“

Iduet2ch hatte schon des öfteren darüber nachgedacht, mir aus diesem Grund einen Tracker für meinen Schlüssel zuzulegen, so dass sich die Schlüssel via App wiederfinden oder anklingeln lassen. Hatte aber bis jetzt nie etwas gefunden, was mir wirklich zugesagt hat.

Dieses Jahr auf der IFA bin ich dann relativ zufällig über die Jungs von Protag gestolpert. Einem kleinen Startup, bzw. mittlerweile wohl eher einer kleinen Firma aus Sigapur, die ein wirklich interessantes Gadget im Gepäck hatte. Den duet.

Bei dem duet handelt es sich um einen kleinen Anhänger, der sich sowohl am Schlüsselbund, als auch an jedem anderen Gegenstand ohne Probleme befestigen lässt und dann via Bluetooth eine Verbindung zum Smartphone aufbaut. Einmal gekoppelt funktioniert die Suchfunktion in beide Richtungen, so lässt sich entweder mit Druck auf den duet das Smartphone aufspüren, oder eben mit Hilfe des Smartphones der Schlüsselbund, oder der Gegenstand, an dem der duet befestigt wurde. Den duet gibt es derzeit offiziell in 5 Farben, Orange, Gelb, Grün, Blau und Weiß.

Wollen wir den duet nun aber mal genauer unter die Lupe nehmen:

//youtu.be/jRHZT-Cq990

Wie in den Video bereits erwähnt, gibt es sowohl unter iOS, als auch unter Android die passende App.

Habt ihr nun z.B. nicht nur euren Schlüssel, sondern auch euer Smartphone verlegt, so könnt ihr zumindest das Smartphone via Webinterface orten und einen Ton abspielen. Nachdem ihr nun das Smartphone gefunden habt, lässt sich via App der Schlüssel auch ohne Probleme finden! Selbst wenn ihr das akustische Signal oder das Vibrieren des duets nicht wahr nehmt, so könnt ihr mit Hilfe der Radar Funktion in der App den Schlüssel aufspüren – wobei das Ganze wohl eher einer Schnitzeljagd gleicht, denn ihr bekommt nur ein grobes Feedback, etwa, ob der Schlüssel in der Nähe ist, oder nicht.

Zusätzlich warnt euch sowohl die App, als auch der duet, wenn Beide zu weit voneinander entfernt sind, bzw. wenn die Verbindung getrennt wurde. Ganz praktisch hierbei ist aber die Funktion, dass diese Benachrichtigungen in bestimmten Netzwerken deaktiviert werden könne. Wer also wie ich beispielsweise mit Tasker arbeitet und in der Uni alle Verbindungen außer WLAN deaktiviert, der kann so dem schrillen Ton im vollen Hörsaal entgehen, wenn automatisch die Bluetoothverbindung gekappt wird.

Hier könnt ihr euch mal selbst ein Bild von der App unter Android machen:

//youtu.be/MWXvdJ8gS9w

Zu guter Letzt noch einmal die erwähnte Radar Funktion, die leider noch ein wenig zu wünschen übrig lässt. Aber sind wir mal ehrlich, im Normalfall sollte das akustische Signal mehr als ausreichen um den Schlüssel bzw. den duet zu finden. Wer weiß, vielleicht wird hier softwaretechnisch ja noch nachgearbeitet.

//youtu.be/cBXdm3hdDsM

Auf jeden Fall ein klasse Gadget, gerade für Menschen, die dazu neigen ihre Dinge zu verlegen!

Erhältlich ist der duet derzeit für nur 30€ auf der Seite des Herstellers.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here