Displayport: günstige Alternative

Zugegeben, dieses Problem betrifft wohl eher die Apple User hier, aber ich meine, wer kennt es nicht. Man muss eine Präsentation halten und bringt sein eigenes MacBook mit, leider hat nur keiner mit einem Mac gerechnet und so gibt es zwar VGA, DVI und sogar HDMI Kabel, … nur keiner hat an einen Adapter für Macs gedacht.

Klar gibt es auch Ausnahmen, bei mir in meinem Office, wo ich als Werkstudent tätig bin, arbeiten wir sowohl mit Macs, als auch mit Thinkpads, ergo haben wir eigentlich, zumindest rein theoretisch, genügen Kabel und Adapter, … wie gesagt, zumindest rein theoretisch!

In manchen Fällen bietet es sich vielleicht an, sich selbst vorab um einen Adapter zu kümmern. Wer jetzt aber schon mal original Zubehör von Apple gekauft hat, der wird schnell feststellen, günstig geht anders. Versteht mich nicht falsch, Apple hat einen sehr hohen Qualitätsstandard, lässt sich diesen aber leider zusammen mit dem Markennamen auch sehr gut bezahlen.

Wenn ihr solch einen Adapter jetzt nicht täglich benötig, sollte eigentlich auch eine günstige Alternative von einem Drittanbieter reichen.

Ich habe mir genau aus diesem Grund einmal diesen Displayport der Firma VicTsing genauer angeschaut.

Der Displayport kommt in einer schlichten und einfachen Plastikverpackung daher, die ein wenig an die des Originals mit dem angebissenen Apfel erinnert. Neben einem VGA und DVI Anschluss bietet der Adapter auch noch die Möglichkeit Geräte per HDMI anzuschließen, wobei hier schon der neue 4K Standard unterstützt wird – natürlich ist das Ganze auch abwärts kompatibel.

Der Adapter hat die Maße: 45 mm x 85 mm x 15 mm. Das Verbindungskabel ist knapp 15cm lang, was aber in der Regel ausreichen sollte.

In meinem Test funktionierten alle Anschlüsse ohne Probleme, selbst die Wiedergabe von 3D Videos und Auflösungen von 4K verlief fehlerfrei.

Für derzeit knapp 20€ bei amazon, kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Zugegeben es gibt bei amazon derzeit auch eine Hand voll Alternativen, die im Schnitt 5€ günstiger sind. Persönlich würde ich aber auf Grund des zukunftssicheren 4K HDMI Anschlusses eher zu diesem Adapter hier raten. Ich meine, wie oft kaut man sich schon solch einen Adapter?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here