Stativ oder Stick?

Ich hatte ja vor mehreren Wochen bereits einen Selfie Stick, bzw. vor wenigen Tagen erst den GorillaPod, ein Stativ für Smartphones, im Test. Beidem stand ich vorrehr eher skeptisch gegenüber, war aber am Ende des Tests von beiden Gadgets begeisgtert.

Heute möchte ich euch noch eine dritte Möglichkeit für eure Smartphone Kamera vorstellen. Eine Kombination aus einem Selfie Stick und einem Stativ.

Der Seflie Stick funktioniert eigentlich genau so, wie jeder andere Selfie Stick auch. Im unteren Teil befindet sich ein kleiner Akku und der Fernauslöser, im oberen Teil wird das Smartphone eingespannt. Die eigentliche Verbindung zwischen Smartphone und Selfie Stick findet via Bluetooth statt.

Der obere Teil lässt sich aber auch ohne Probleme in das 3-Bein Stativ einspannen. Besonders praktisch ist hierbei auch, dass sich der untere Teil des Slefie Sticks in beiden Fällen als Bluetooth-Fernauslöser benutzen lässt, ihr müsst also nicht extra noch mal zum Smartphone laufen, wenn ihr ein Foto schießen wollt.

Im direkten Vergleich fällt auf, dass das eigentliche Stativ im Vergleich zum GorillaPod deutlich instabiler steht und einen ebenen Untergrund zum platzieren benötigt. Bietet aber zusätzlich den Vorteil, dass es sich auf eine Höhe von ca. 80cm ausfahren lässt und sich somit problemlos größere Gruppenaufnahmen erstellen lassen, ohne das Smartphone bzw. das Stativ auf einen erhöhten Platz zu stellen.

Für alle diejenigen, die auf der Suche nach einem Selfie Stick oder einem Stativ sind, sich aber nicht wirklich entscheiden können, bietet diese Kombination aus Beiden die perfekte Lösung.

Erhältlich ist das Ganze derzeit für knapp 30€ bei amazon.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here