Hundeknochen statt Youtube Icon?

Ich muss sagen, ich habe gestern nicht schlecht gestaunt, als ich ein Update der Youtube App auf meinem Smartphone durchgeführt habe. An Stelle des gewohnen Youtube Icons war ein Hundeknochen zu sehen.

Ich hab das Update dann auch mal direkt auf meinem Tablet aufgespielt, … mit dem gleichen Ergebnis. Wieder ein Knochen! Ich verwende zwar hauptsächlich Android-Geräte, hab aber auch noch einige Apple Produkte rumfliegen. Spaßeshalber mal dort das Youtube Update gemacht, … kein Knochen!

Naja, wirklich schlauer war ich danach nich! Mir stellte sich immer noch die Frage, warum ausgerechnet ein Knochen?

Hab mich dann mal ein wenig im Internet schlau gemacht, bzw. die Versionsnummern der Apps verglichen. So wie es aussieht, gab es einen Sprung von Version 5.3.32 auf 5.5.26. Das kam mir dann doch ein wenig komisch vor. Wer sich mit dem Ausrollen von Updates auskennt, wird wissen was ich meine. So wie es aussieht ist Google hier ein kleiner bzw. wohl eher großer Fehler unterlaufen. Die Version war eigentlich noch nicht wirklich für die Öffentlichkeit frei gegeben. Es handelt sich hierbei um eine Version aus Googles ‚internal testing‘ Bereich, also eine Vorabversion. Das ganze läuft bei Google unter dem Namen „dogfooding“ Programm. Damit hätten wir dann auch die Erklärung, woher auf einmal dieser Knochen auftaucht!

Ich kann also alle, die sich, wie ich, die Frage gestellt haben, woher das ungewohnte Icon kommt, beruhigen! Es ist sogar wohl eher ein Glücksfall, denn solche Patzer passieren Google eigentlich eher selten – zumindest der mir bekannte, erste große Update-Patzer von Seiten Googles – Also wer das Update noch nicht durchgeführt hat, aber trotzdem auf die höhere Versionsnummer updaten will, der sollte das schleunigst nachholen, bevor es offline genommen wird. Sonst steht mittlerweile auch hier eine *.APK um Download bereit.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu